· 

Gesichtsreinigung - ach nee, hab` keine Lust

Das sollten Sie nicht sagen!

Die richtige Gesichtsreinigung ist nämlich ein wichtiges Ritual in der Hautpflege und wird oft unterschätzt. Ob Sie eine fettige oder trockene Haut haben, an einer Couperose oder Rosacea leiden, hier kommen die Tipps wie Sie es richtig machen können.

 

Muss ich meine Haut morgens und abends reinigen?

Kennen Sie das auch? Sie sind müde und möchten eigentlich nur noch ins Bett fallen? Oder, Sie haben einfach keine Lust überhaupt aufzustehen und verlassen das Haus mit einer schnellen Katzenwäsche? Gar nicht gut!!! Ihre Gesichtshaut hat mehr Pflege verdient.

Entfernen Sie mit einem milden Reinigungspräparat schonend Schmutzpartikel, Feinstaub, Make-Up und abgestorbene Hautschüppchen und zwar jeden Morgen und jeden Abend.

Auch wenn Sie denken, dass die Reinigung am Morgen eher unnötig ist, möchte ich Sie über die Funktion der Haut aufklären.

Die Haut hat die Aufgabe, gerade in der Nacht, die Stoffwechselschlacken auszuscheiden. Außerdem atmet, absorbiert, schütz, entgiftet und speichert die Haut wichtige Nährstoffe.

Sie ist nicht nur das größte und eines der wichtigsten Organe unseres Körpers, sie ist auch ein besonders schönes.

Wenn Sie unter Rötungen wie Couperose oder Rosacea leiden, sollte die Temperatur des Wassers lauwarm sein.  Bitte kein hartes Handtuch benutzen, sondern die Haut abtupfen.

Behandeln Sie Ihre Haut wie einen zarten Kullerpfirsich - Sie wird es Ihnen danken!

 

Nach dem Sie die Reinigung abgeschlossen haben, empfiehlt es sich mit einem Gesichtswasser den Aufbau des hauteigenen Säuremantels zu unterstützen. Wir arbeiten in unserem Institut mit zwei verschiedenen Produkten. Die Moisture Lotion ist durch den Hyaluronanteil sehr feuchtigkeitsspendend und deshalb für trockene und feuchtigkeitsarme Haut besonders geeignet. Die Refininglotion dagegen überzeugt durch die adstringierende (zusammenziehende) Wirkung besonders bei einer großporigen und unreinen Haut. Einfach auf ein Wattepad geben oder direkt auf die Haut verteilen.

Damit ist Ihre Haut optimal vorbereitet, um die Wirkstoffe ihrer pflegenden Kosmetik aufzunehmen.

Ihre 

Elisabeth Schneede

 

Bildnachweis: pixabay girl-3141766_1280.jpg